Armaturen und Elektrik

Die BMW R 25 erhielt, zusammen mit der zeitgleich gebauten R 51/2, zum umschalten zwischen Abblend- und Fernlicht noch ein mechanischen Schalter und Hebel. Bei den Nachfolgemodellen ab 1951 wurden dann elektrische Bosch-Schalter verbaut.

> hier geht es weiter zu den Tank BMW R25 >

Unten: Biluxlampe (6 V 35/35 W) für Abblend und Fernlicht, Standlichtlampe (6 V 1,5 W) und Lampe für Tachobeleuchtung.
Rechts: Mechanischer Abblendschalter
Oben: Bosch-Zündschloßplatte mit Sicherungshalteverschraubung (links) und Ladekontrollleuchte (rechts)
Im Hintergrund: Tachometer